GT Logo zurück zu good-tutorials.de
Tutorial eintragen | Registrieren | Login
Tutorial: Bilder verkleinern

Kommentare anzeigen | Tutorial anzeigen | Melde Dich an um das Tutorials zu deinen Favoriten hinzu zu fügen.

Bilder verkleinern

Hier ein kurzes Tutorial zum Bilder verkleinern mit XnView.

Zuerst besorgen wir uns dieses Programm unter

www.xnview.com/de/downloadwin32.html

Nach dem Installieren starten wir XnView. Das Programm ist wie der Windows Explorer aufgebaut:

Wählen Sie den Bilderordner in der linken Spalte aus, in welchem sich Ihre Bilder befinden.

In der rechten Spalte werden Ihnen die Bilder des Ordners angezeigt.

Markieren Sie alle Bilder, welche Sie verkleinern wollen.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Bilder und wählen Sie

Mehrfaches konvertieren. Per Shortkey ist dies durch STRG + U zu erreichen.

Sie befinden sich jetzt im Konvertierungsmenü.

Sofern Sie die Bilder überschreiben wollen wählen Sie die obrigen Einstellungen.

Sollte dies nicht der Fall sein wählen Sie unter Verzeichnis den Ausgabeort der verkleinerten Bilder. In diesem Fall entfernen Sie unbedingt den Haken unter Originaldatei löschen!

Wählen Sie als Format bei Bildern und Fotos JPG.

Durch die Optionen im Format ist es möglich, ein wenig Plattenplatz zu sparen. Da diese Einstellung nur einmal getroffen werden muss finden Sie dieses unter Format Optionen am Ende dieser Seite.

Nach dem erfolgreichen Einstellen der Optionen klicken Sie auf den Menüpunkt Umwandlungen:

Wählen Sie im linken Fenster Größe ändern mit Doppelklick aus.

Sie können nun die Optionen zur Größe auf der rechten Seite einstellen.

Breite & Höhe
Hier stellen Sie die maximale Breite und höhe ein.
Empfehlungen:

1920 - hochauflösende Fotos mit sehr vielen Details
1024 - grosse Bilder für z.B. Webgalerien und Desktophintergründe
800 - normale Bilder für Webgalerien
640 - normale Bilder für Webgalerien und Artikelpräsentationen
340 - kleine Bilder
120 - Thumbnails (Vorschaubilder)

Wählen Sie Verhältnis beibehalten und Nur Verkleinern.

Vergößern empfiehlt sich nicht, da vergrößerte Bilder meist zu pixelig werden.

Sofern Sie alle Einstellungen vorgenommen haben klicken Sie Starten.

Nun werden die Bilder verkleinert. Dies kann bei vielen Bildern etwas Zeit in Anspruch nehmen.

 

Viel Spass wünscht André


Format Optionen

Hier können Sie die Qualität des Bildes etwas korrigieren:

Es empfiehlt sich die JPG Qualität auf ca. 80-85% zu stellen.
Dies kann das menschliche Auge so gut wie gar nicht wahr nehmen und es spart bei grossen Bildern meist gut Speicherplatz. Auch Benutzer, welche eine langsamere Internetverbindung haben bekommen die Bilder schneller angezeigt.

EXIF und IPTC Daten
Diese Daten enthalten Informationen zum Bild wie z.B. Kameratyp, Datum der Aufnahme, etc.
Sinnvoll sind diese bei Archivierung von Bildern. Als Copyright macht das meist keinen Sinn, da diese Daten durch spezielle Programme bearbeitet werden können.
EXIF und IPTC Daten nehmen nicht viel Platz im Bildcode weg, daher ist es meist sinnoll diese zu behalten.